Wissenschaft

Background image

Wissenschaft ist das fundamentale Thema der ESA, es ist in unserer DNA und verknüpft all unsere Aktivitäten. Wissenschaft steht im Mittelpunkt des Prozesses, der Entdeckungen in technologische Innovationen umwandelt, die wiederum zu neuen Forschungsergebnissen und noch mehr Innovationen führen. Die Röntgenmedizin wäre ohne unser Wissen über Atome und Radioaktivität nicht möglich. Ebenso wäre die moderne, hochpräzise Navigation aus dem All ohne unser Verständnis der Allgemeinen Relativitätstheorie undenkbar. Wissenschaft ist der Motor für florierende, wissensbasierte Gesellschaften. Und die Wissenschaft, insbesondere die Weltraumwissenschaft, zieht auch die besten jungen Talente an, um diesen Prozess am Laufen zu halten.

Das Wissenschaftsprogramm der ESA zielt darauf ab, der europäischen Wissenschaftsgemeinschaft die besten Instrumente bereitzustellen, um deren weltweit führende Position abzusichern und zu erweitern. Die Kometenmission Rosetta mit der Landung von Philae auf dem Kometen 67P, LISA Pathfinder, die erste Weltraummission für Gravitationswellenastronomie und die hochpräzise Astronomie von Gaia sind nur einige der Weltneuheiten des Wissenschaftsprogramms der ESA.

Die meisten dieser Missionen von Weltrang wurden vor zwei Jahrzehnten vorbereitet, als eine erheblich bessere Finanzierung zur Verfügung stand als im letzten Jahrzehnt, das einen Einbruch der Finanzierung verzeichnete. Um Europas weltweite Führungsposition aufrechtzuerhalten, fordert das Wissenschaftsprogramm der ESA auf der Space19+ eine Erhöhung der finanziellen Mittel um 20 %. Das würde uns erlauben, Athena und LISA gleichzeitig zu betreiben und den elektromagnetisch und schwerkraftbedingten „Fußabdruck“ von Verschmelzungen schwarzer Löcher zu erforschen, um zu erfahren, wie das Universum entstand. Es würde uns auch ermöglichen, eine Mission zu den „Eisriesen“, den Planeten Neptun und Uranus, zu senden, um nicht nur unser Sonnensystem besser zu verstehen, sondern auch die Entwicklung anderer Sternensysteme, und um möglicherweise weitere „erdähnliche“ Planeten zu finden.

Zahlen und Fakten zu diesem Vorschlag

Science & Exploration

Erkunden & Entdecken Unser Sonnensystem entdecken und die Geheimnisse des Universums lüften

Wissenschaft
Background image
Weltraumforschung
Background image

Safety & Security

Überwachen & Schützen Den Weltraum überwachen und die Umwelt unseres Planeten schützen

Weltraumwetter
Background image
Erdnahe Objekte
Background image
Weltraumschrott
Background image
Sauberer Weltraum
Background image
Sicherheitsanwendungen
Background image

Applications

Dienste & Anwendungen Das Weltall zum Vorteil der Bürger nutzen und künftige Herausforderungen auf der Erde bewältigen

Erdbeobachtung
Background image
Die Zukunft der Telekommunikation
Background image
Die Zukunft der Navigation
Background image
Nachgelagerte Bereiche
Background image

Enabling & Support

Entwerfen & Betreiben Den Weltraum erschließen und die Technologien für die Zukunft entwickeln

Zugang zum Weltraum
Background image
Satellitenbetrieb
Background image
Technologie
Background image
Basisprogramm
Background image