Der Weltraumspaziergang von Alex und Reid wird etwa sechseinhalb Stunden dauern. Zwei Hauptaufgaben müssen erledigt werden: Die Demontage und endgültige Lagerung einer defekten Kühlpumpe und das Anbringen einen Stromaggregats an den Roboterarm der Raumstation.

Dazu wird Alex auch auf dem Roboterarm „reiten“. D.h. er befestigt sich am Ende des Arms, der von einem Kollegen von der Raumstation aus gesteuert wird, und kann so relativ schnell von einer Position zur anderen gelangen.

Dieses NASA-Video erklärt ganz anschaulich, wie die Extra Vehicular Activity (EVA), ablaufen wird.
Im Video werden die stundenlangen Aktivitäten in nur sieben Minuten zusammengefasst:


YouTube Direkt